Home » Reiseblog » Osterferien, Sahara-Sturm und 7-Tage-Inzidenzen

Osterferien, Sahara-Sturm und 7-Tage-Inzidenzen

Veröffentlicht am 1. April 2021 um 19:15

Heute ist der 01. April und die 7-Tage-Inzidenz liegt in Portugal bei 28,8 - und das ist zum Glück kein Scherz! Portugal hat es geschafft, vom weltweiten „Spitzenreiter“ Mitte Januar zum fast „weißen Land“ zu werden. Wir fühlen uns hier nach wie vor sicher und halten uns an die Spielregeln der Regierung.

 

Niedersachsen liegt aktuell bei einer 7-Tage-Inzidenz von 113,1 und in der Region Hannover wird ab heute Nacht die Ausgangssperre eingeführt.

 

Portugal hat einen klaren Plan, der bis Mitte Mai die weiteren Öffnungen veranlasst. Nach den Osterferien kann auch Lenni endlich wieder zur Schule. Er hat seit Schulbeginn am 02.12.2020 sage und schreibe ELF Tage Präsenzunterricht gehabt! Die restliche Zeit waren normale Ferien, Zwangsferien und Homeschooling. Jasper darf seit dem 15.03. wieder zur Schule und ist total happy. Ohne Schule, Freunde sehen, mit den Lehrern in Kontakt kommen, zusammen in den Pausen spielen etc. sind unsere kids echt einsam. Ich bin froh, wenn nach den Ferien fast alles wieder erlaubt ist: Schule, Fußballtraining, Surfschule etc.

Jasper wird nach den Ferien mit Judo und Kidsfit anfangen und ist 3x die Woche bis 16 Uhr in der Schule.

 

Ich hoffe wirklich, dass dieser Corona-Spuk bald ein Ende hat und die Impfkampagne Wirkung zeigt! 

Wüstenwind

Ich kenne aus Deutschland diese Winde, die den Sand aus der Sahara rüber wehen. In Portugal sind wir natürlich viel näher dran und somit fällt auch der Sandsturm hier „üppiger“ aus. Meine Freundin Corinna sagt, dass solche Stürme ein, drei oder fünf Tage bleiben. Unser Sandsturm blieb 3 Tage und hat gefühlt die halbe Wüste angeweht! Sehr faszinierend!

Umzug in ein neues Haus

Ende diesen Monats ziehen wir um. Verrückt, dass wir jetzt schon fast 4 Monate hier wohnen! Am 29.04. ziehen wir in ein Ferienhaus nach Silves. Ich bin gespannt. Hier wohnen wir ziemlich zentral und nur 7 min Fußweg vom Strand entfernt. In Silves haben wir ein Cottage mitten im Nirgendwo nur umgeben von Orangenplantagen. Kennt ihr den Duft von Orangenblüten? Das ist einer meiner neuen Lieblingsdüfte!

 

Bleibt bitte alle gesund und fröhlich! Viele Grüße aus Portugal!


«   »

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.