Home » Reiseblog » Die Alhambra - faszinierend und wunderschön!

Die Alhambra - faszinierend und wunderschön!

Veröffentlicht am 7. November 2020 um 10:57

Hach, ich liebe Ausflugstage! Morgens beim Frühstück haben wir besprochen, dass wir heute zur Alhambra fahren (ca. 130 km von uns entfernt). Meine mum war schon immer fasziniert von dieser Anlage und ich wollte sie auch unbedingt mal sehen. Problem: wohin mit Elmo? Natürlich konnte er nicht so lange im Wohnwagen alleine bleiben, also haben wir ihn mitgenommen. Leider durfte er nicht mit in die Anlage und wir teilten uns auf. Zuerst sind Jasper und ich reingegangen und danach wollten eigentlich Ingo und Lenni rein.

Jasper und ich haben bei bestem Wetter (Sonne-Wolken-Mix bei 26 Grad!) die Burg, die Gärten, Wasserspiele und die Paläste sehr genossen und schlenderten durch die fast leere Burganlange. 

Was sehr süß war: Jasper hat mit einem Harbio-Ring um meine Hand angehalten. Wenn ich nicht schon glücklich verheiratet wäre, hätte ich es mir glatt überlegt. Kann man diesem süßen Blick widerstehen???

Leider konnte Ingo danach nicht die Alhambra besichtigen. Er hatte seinen Ausweis nicht dabei und in Spanien gilt: ohne Ausweis, kein Zutritt. Wieder was gelernt.


«   »

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Silvia Schölzel
Vor 6 Monate

Ein herzliches Hallo an die echt geilste Familie, die ich kenne!
Hallo Petra! Ich habe endlich mal wieder die Ruhe gefunden, um euch zu (ver)folgen. Mein Schatz und ich haben uns euer Interview über YouTube angeschaut. Dreimal Daumen hoch, vor allem, wie ihr beide jeder für sich, als Paar und als Eltern tickt. Die tiefsinnigen Gedanken zu sich und über sich selbst so ausdrücken können, was euch bewegt und so weiter, hat mich berührt. Jetzt seid ihr also an der portugiesischen Atlantikküste angekommen und wollt dort den Winter verbringen. Richtig cool! Diesen Küstenabschnitt mit einem Wohnmobil zu bereisen, steht auch auf meiner Agenda. Also folge ich euch weiter und bin gespannt auf eure weiteren spannenden Berichte, Fotos und hoffe, dass euer Wunsch, für die Jungs ein paar Wochen Schulzeit zu integrieren, klappt. So lernen sie zusätzlich zu den neuen Erfahrungen und Erlebnissen innerhalb eurer Familie, emotionalen Momenten, tollen Menschen, Kulturen, Landschaften, ganz schnell spanisch bzw. portugiesisch. Bleibt gesund und weiter so! LG aus Gehrden von Silvia (Kollegin) und von meinem Schatz